Bildtitel
Oberreut

STEK Oberreut

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Lebensqualität im Stadtteil weiter verbessern

ThemaBildung und Schulen, Familien, Kinder und Jugendliche, Kultur, Natur und Umwelt, Sicherheit und Ordnung, Soziales, Stadtplanung und Bauen, Verkehr und Mobilität, Sport und Gesundheit
Zeitraum25.03.19 bis 31.12.20
Zielgruppealle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner aus Oberreut

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen
  • Worum geht es beim STEK Oberreut?

    Das vom Gemeinderat am 23. Oktober 2018 in Auftrag gegebene Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Oberreut (STEK) bildet die Grundlage für die zukunftsfähige Weiterentwicklung des gesamten Stadtteils.
     
    In Zusammenarbeit mit den Fachleuten von Generationen.Dialog.Zukunft (G.D.Z.) sucht die Stadtverwaltung Karlsruhe dafür den intensiven Austausch mit Ihnen, den Oberreuterinnen und Obereutern. Im Vordergrund steht der Leitgedanke "Gemeinsam handeln für das Oberreut von morgen".
     
    Als Experten für Ihren Stadtteil und Ihr persönliches Lebensumfeld laden wir Sie ein, sich aktiv in den Prozess einzubringen, Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen und die Ihnen wichtigen Anliegen zur Diskussion zu stellen.
     
    In einem rund zweijährigen Prozess wollen wir in Bürgerversammlungen, Arbeitsgruppen und Workshops mit Ihnen die Stärken und Schwächen Oberreuts unter die Lupe nehmen, Entwicklungspotenziale entdecken, neue Projekte anstoßen und eventuell bestehende Missstände beseitigen.
     
    Auf diesem Online-Beteiligungsportal können Sie sich jederzeit über die neuesten Entwicklungen und weiteren Schritte, über anstehende Termine und sämtliche Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Darüber hinaus finden Sie hier die Protokolle und Zwischenergebnisse von Workshops und Sitzungen. Regelmäßig haben Sie überdies die Möglichkeit, online Ihre Meinungen und Ansichten kundzutun und sich mit Anderen darüber auszutauschen. 
     

    Auftaktworkshop
    In Workshops und anderen Beteiligungsformaten werden gemeinsam Maßnahmen für das Oberreut von morgen erarbeitet
Phase 2

Stärken und Schwächen

bis 27.09.19

Bei der Arbeit am Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Oberreut sucht die Stadtverwaltung frühzeitig den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteuren, um von ihnen mehr über die Stärken und Schwächen, die Chancen und Potenziale Oberreuts zu erfahren.
 
Sie können Ihre Meinung gerne auch online äußern: Mit verschiedenfarbigen Fähnchen können Sie in der Karte Orte in Oberreut markieren und mit einem Textbeitrag erklären, welche positiven und welche negativen Eindrücke Sie hierzu teilen:
 
- Wo liegen die Stärken Oberreuts?
- Was kann noch verbessert werden?
- Wo halten Sie sich gerne auf und welche Orte im Stadtteil meiden Sie eher?

beendet
Kartendienst aus dem Webstadtplan Karlsruhe. © Stadt Karlsruhe, Liegenschaftsamt
Alle Themen
Stärken
Schwächen

Was wäre wenn es hier komerzfrei Begegenungs- und Aktionsräume gäbe, so wie z.B. in der Oststadt den Zukunftsraum? Kleidertausch, Pflanzenbörse, Reparaturkaffee...sowas wie ein Jugendzentrum für die ganze Familie, zum Kaffeetrinken, Leute ...

Weiter

hier und anderswo gäbe es brauchbare Sportplätze für gelegentliche Aktionen; auch zum gemeinsam Grillen oder Kaffee trinken; bevor es die in der Miete integrierte Kabelgebühr gab, war hier sicherlich mehr los; was aber brauchen wir Anwohner? ...

Weiter

hier war einmal eine kleine Zeltwiese oder auch kleiner Park mit schützendem Zaun; so etwas wäre toll um mit Kindern/Familie oder auch einfach zum Entspannen es sich gemütlich machen zu können; solche Stellen könnte es auch näher an Oberreut ...

Weiter

hier gibt es viel schöne Plätze um sich zu entspannen; leider wird der Blick immer mehr verbaut, es ist laut, Abends blenden die Lichter vor allem von Paket services. Leider gibt keine Flächen um sich hinzulegen und auch viele Hunde.

Weiter

fast im ganzen Südwesteck von Oberreut (den sanierten Altbeständen) gibt es keine sicheren Fahrradunterstellmöglichkeiten; die winzigen, schwer zugänglichen Fahrradkeller sind oft zugestellt/vermüllt mit alten Rädern; wer sein Rad irgendwo ...

Weiter

Lauthalse Streitereien, Betrunkene auch schon am Morgen, viel Müll vor allem in und um die Müllhäuser, Hundekot auf den Grünflächen und auch öfters dann auch im Treppenhaus, lang laufende Motoren (besonders im Winter) von stehenden PKW´s aber ...

Weiter

Gegröhle und Geschrei macnhmal mitten in der Nacht; ob von Leuten an den Parkbänken oder auch von Balkonen aus; es kann hier zwischen den Häusern mit dem Wäldchen sehr schön sein, aber wenn jemand Krach macht bekommen es alle mit, zumindest ...

Weiter

in dem kleinen Wäldchen, besonder am Rand zu den Bänken liegt sehr viel Müll, Hundekot und auch immer wieder freilaufende Hunde machen dies zu einem schwierigen Eck

Weiter

Bushaltestelle; leider lassen Busfahrer immer wieder den Motor lange laufen, bevor sie weiterfahren

Weiter

Durch den nahen Wald ist die Luft sehr gut und nicht städtisch verschmutzt. Man kann auch wunderbar dort spazierengehen und mal abschalten.

Weiter
  • Fotogalerie STEK Oberreut

    In dieser Fotogalerie sind Eindrücke aus dem Stadtteilentwicklungsprozess in Oberreut gesammelt.
     
    Mit einem Klick auf die Grafik können Sie sich durch die Fotogalerie bewegen.
  • Kontakt

    Bei Rückfragen oder Anmerkungen zu dem Stadtteilentwicklungsprozess Oberreut können Sie sich an folgende Kontaktdaten wenden:
     
    Stadt Karlsruhe
    Amt für Stadtentwicklung
    Zähringerstraße 61
    76133 Karlsruhe
     
    Tel. 0721 133 - 1271
    E-Mail: bme@afsta.karlsruhe.de