Bildtitel
Stadtweit

Ihr direkter Draht zum OB

Information und Austausch

ThemaVerwaltung
ZeitraumFortlaufend
Zielgruppealle Einwohnerinnen und Einwohner

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen
  • Wie funktioniert "Ihr direkter Draht zum OB"?

    Sie fragen - der OB antwortet

    Hier können Sie Ihre Frage an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup stellen. Diese kann dann 14 Tage lang von anderen Nutzerinnen und Nutzern kommentiert und bewertet werden. Nach Ablauf dieser 14 Tage wird die Antwort von Dr. Mentrup auf Ihre Frage online gestellt.

    Weiterhin können Sie Fragen anderer Bürgerinnen und Bürger kommentieren und bewerten, solange diese noch nicht beantwortet sind. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dazu vorher als Nutzerin oder Nutzer registrieren müssen. Fragen und Kommentare werden zuerst vom Moderationsteam gesichtet und dann freigegeben.
     


    Laden Sie den OB zu sich ein

    Sie sind eine gemeinnützige Organisation, ein Verein oder eine Initiative zum Beispiel aus dem sozialen, kulturellen, sportlichen Bereich oder aus dem Natur- und Umweltschutz und haben ein ganz besonderes Projekt, das Sie gerne einmal Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup vor Ort vorstellen möchten?

    Dann beschreiben Sie Ihr Projekt mit Ansprechpartner und Kontaktdaten auf dieser Seite und werben in Ihrem Umfeld (zum Beispiel über SocialMedia-Kanäle) um Unterstützung für Ihr Projekt. Den Ort, an dem Sie dem OB Ihr Projekt vorstellen möchten, markieren Sie auf der interaktiven Karte. Alle registrierten Nutzerinnen und Nutzer können Ihr Projekt hier im Beteiligungsportal kommentieren und unterstützen. In der Regel am letzten Freitag jedes Monats wird Dr. Mentrup das Projekt mit der größten Zustimmung besuchen.
Phase 1

Sie fragen - der OB antwortet

Treten Sie durch einen Klick auf Neuen Beitrag verfassen in Austausch mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und stellen Sie ihm Ihre Frage.

offen

Ihre Frage an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup:

Sehr geehrter Herr Dr. Mentrup,

durch Corona sind viele Leute auf Calisthenics Anlagen zur Fitness-Studio Alternative für Frühling-Sommer-Herbst über gegangen, viele meiner Bekannten und Freunde, die ebenfalls in der Weststadt leben würden sich eine Anlage im Bereich der Fanny-Hensel-Anlage wünschen, daher würde ich gerne wissen wie eine solche Anlage beantragt werden kann und ob man um den Bedarf zu verdeutlichen Unterschriften braucht oder ob der Stadtrat einen Antrag dafür stellen muss.
Ja es gibt Anlagen in der Südweststadt (nur beschränkt zugänglich), der Süd- (öffentlich zugänglich) und Waldstadt (SSC Gelände) sowie in Hagsfeld (öffentlich zugänglich), um dort hin zu kommen muss man vorher jedoch ein Cardiotraining durchführen, welches das Krafttraining weniger effektiv macht oder gar mit dem Auto fahren (klimatechnisch nicht so toll) - daher wäre eine Calisthenics Anlage im Bereich der Volleyball- und Fußballfelder, und des Spielplatzes eine super Ergänzung zumal sich unweit auch noch ein Jugendzentrum befindet, welches sicher auch Vorteile davon hätte. Und als extra Plus würde die Anlage in der Südstadt evtl etwas entlastet werden, was Coronasicherheitsmäßig auch ganz nett wäre. Mir ist bewusst, dass die Anlagen über den Winter nicht viel genutzt werden jedoch ist es sicher eine gute Zeit sowas zu beantragen, um einen Bau und die Eröffnung passend zum Frühjahr ermöglichen zu können.

Herzliche Grüße,
Berenike Dietz

Dr. Frank Mentrup

Sehr geehrte Frau Dietz,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Engagement für eine Calisthenics-Anlage im Westen unserer Stadt!

Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass im Rahmen des stadtweiten Gesamtkonzepts im westlichen Stadtgebiet ein Bedarf identifiziert und bereits zwei genehmigungsfähige Standorte bestimmt wurden. Einer befindet sich in Nähe des Bolzplatzes Kühler Krug, der andere Standort auf der angrenzenden Grünfläche beim Fliederplatz.

Das Gartenbauamt wurde vom Ausschuss für öffentliche Einrichtungen beauftragt, die Anlage Nähe Kühler Krug als nächsten Standort umzusetzen und hat die entsprechenden Mittel im Haushalt 2022/2023 bereits eingestellt. Nach Genehmigung des Haushaltsentwurfs kann im Verlauf des nächsten Jahres mit der Planung und Realisierung der Anlage begonnen werden. Die Anlage Nähe Fliederplatz würde, in Abhängigkeit von der weiteren Finanzlage der Stadt, in einem der nächsten Haushalte folgen.

Vielleicht finden Sie auf der folgenden Website eine Anlage, die Sie zwischenzeitlich noch ausprobieren können: https://meinka.de/calisthenics-karlsruhe/

Ihnen weiterhin viel Freude beim Trainieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Frank Mentrup

10.12.21, 11:31, Zustimmungen , 0 Kommentare

Weitere Phasen ansehen