Bildtitel
Stadtweit

Ihr direkter Draht zum OB

Information und Austausch

ThemaVerwaltung
ZeitraumFortlaufend
Zielgruppealle Einwohnerinnen und Einwohner

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen
  • Wie funktioniert "Ihr direkter Draht zum OB"?

    Sie fragen - der OB antwortet

    Hier können Sie Ihre Frage an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup stellen. Diese kann dann 14 Tage lang von anderen Nutzerinnen und Nutzern kommentiert und bewertet werden. Nach Ablauf dieser 14 Tage wird die Antwort von Dr. Mentrup auf Ihre Frage online gestellt.

    Weiterhin können Sie Fragen anderer Bürgerinnen und Bürger kommentieren und bewerten, solange diese noch nicht beantwortet sind. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dazu vorher als Nutzerin oder Nutzer registrieren müssen. Fragen und Kommentare werden zuerst vom Moderationsteam gesichtet und dann freigegeben.
     


    Laden Sie den OB zu sich ein

    Sie sind eine gemeinnützige Organisation, ein Verein oder eine Initiative zum Beispiel aus dem sozialen, kulturellen, sportlichen Bereich oder aus dem Natur- und Umweltschutz und haben ein ganz besonderes Projekt, das Sie gerne einmal Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup vor Ort vorstellen möchten?

    Dann beschreiben Sie Ihr Projekt mit Ansprechpartner und Kontaktdaten auf dieser Seite und werben in Ihrem Umfeld (zum Beispiel über SocialMedia-Kanäle) um Unterstützung für Ihr Projekt. Den Ort, an dem Sie dem OB Ihr Projekt vorstellen möchten, markieren Sie auf der interaktiven Karte. Alle registrierten Nutzerinnen und Nutzer können Ihr Projekt hier im Beteiligungsportal kommentieren und unterstützen. In der Regel am letzten Freitag jedes Monats wird Dr. Mentrup das Projekt mit der größten Zustimmung besuchen.
Phase 1

Sie fragen - der OB antwortet

Treten Sie durch einen Klick auf Neuen Beitrag verfassen in Austausch mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und stellen Sie ihm Ihre Frage.

offen

Ihre Frage an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup:

Sehr geehrter Herr Mentrup, betreffend der sogenannten Wohnungsnot in Karlsruhe möchte ich gerne einige Details rund um die leerstehenden Wohnungen sowie um die Art der Nutzung der bewohnten Wohneinheiten in Karlsruhe bei Ihnen nachfragen. Die ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Mentrup, Wieviele Flächen in Karslruhe wurden während Ihrer Amstzeit neu versiegelt? Gibt es dafür einen Ausgleich? Danke für Ihre Antwort.

Weiter

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, ka-feedback bietet eine sehr gute Möglichkeit sich als Bürger zu beteiligen und Schwächen zu melden, damit Karlsruhe noch besser wird. Leider bleiben Meldungen nicht selten monatelang unbeantwortet, und ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Mentrup, ich würde mich wirklich über eine Rückmeldung von Ihnen zu Beitrag 69 vom 01.09.2019 freuen! Letzten Endes entscheidet doch zu einem maßgeblichen Teil das Sicherheitsempfinden, ob BürgerInnen gerne in Karlsruhe ...

Weiter

Im SWR1 hat der Leiter der Karlsruher Bäder Herr Sternagel berichtet, dass der frühe Betrieb des Sonnenbads als Freibad einzigartig in Deutschland ist. Als Bäderfachmann sollte ihm bekannt sein, dass das Dante-Freibad in München ganzjährig ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Dr. Mentrup, Der "Väteraufbruch für Kinder Karlsruhe e.V." leistet seit mehr als 14 Jahren ohne jegliche Unterstützung der öffentlichen Hand von Trennung und Scheidung betroffenen Elternteilen ehrenamtlich Beratung und ...

Weiter

Im SWR3-TV wird berichtet vom Karlsruher ZOO und zu den Videos, die während der Schließzeit erstellt werden. Eine weitere gelungene Aktion von Herrn Reinschmidt. Unverständlich und schnellstens geändert sollte werden, dass der Interessent sich ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Dr. Mentrup, ich habe mich sehr gefreut, auf meine Anfragen unter #112 eine Antwort zu erhalten. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich es als zynisch empfinde, wenn Sie von Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sprechen und ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Mentrup, erst einmal noch sende ich einen Glückwunsch zu Ihrer Wiederwahl und wünsche alles Gute für das neue Jahr 2021. Ich wende mich heute an Sie, da ich bei KollgInnen der Straßenverkehrsstelle bzw. des Denkmalamtes mit ...

Weiter

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mentrup, warum wird in Karlsruhe von Seiten der Stadtverwaltung nichts unternommen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Nachtruhe zu ermöglichen? So erleben wir immer wieder Ruhestörungen durch Vereine, ...

Weiter

Weitere Phasen ansehen